Tunnel Benabbia Mesocco
Geologisches Profil mit Abschätzung der Drainagewirksamkeit von Entlastungsbohrungen

Tunnel Benabbia Mesocco

Wassereintritte in den Tunnel erforderten erhöhte Unterhaltsmassnahmen und Rissbildungen in der Innenschale eine Bauwerksüberprüfung. Mit Entlastungsbohrungen sollte der Gebirgswasserdruck reduziert werden. Mit einer Expertentätigkeit wurden die Wirksamkeit der Entwässerung hinterfragt…

0 Kommentare
Instandsetzung Letziwaldbrücke, Avers
Die Brückenwiderlager liegen an den exponierten Kanten von 100 m hohen Felswänden

Instandsetzung Letziwaldbrücke, Avers

Die in luftiger Höhe den Averserrhein überspannende Letziwaldbrücke erfordert eine Instandsetzung. Mit geologischen Aufnahmen war abzuklären ob die Felsverhältnisse in den Fundationsbereichen für eine weitere Nutzungsdauer der Brücke von 80…

0 Kommentare
Intervention Sturzereignis Travisasch
Die Strasse nach Travisasch folgt am Fuss einer 100 m hohen Felswand (Blick von oben)

Intervention Sturzereignis Travisasch

Die von der Valserstrasse abzweigende Meliorationsstrasse wurde zwischen Munt und Travisasch durch ein Sturzereignis unterbrochen. Mit Feldaufnahmen konnten die geologische Situation erkundet und als Sofortmassnahme eine umfassende Felsräumung eingeleitet werden.…

0 Kommentare
Steinschlagschutz Medelserrheinschlucht
Massnahmenprojekt zum Steinschlagschutz der Lukmanierstrasse in einem stark zerlegten Felsen

Steinschlagschutz Medelserrheinschlucht

Mit einer Gefahren- und Risikoanalyse und einer Wirtschaftlichkeitsüberprüfung erwiesen sich Massnahmen zum Steinschlagschutz der Kantonsstrasse als zweckmässig. Diese wurden projektiert und bei der Ausführung begleitet (Auftraggeber Tiefbauamt Graubünden).

0 Kommentare
Instandsetzung Via Somplaz, St. Moritz
Mit Bitumen vergossene Risse von winterlichen Frostschäden

Instandsetzung Via Somplaz, St. Moritz

Um die Frage der Ursachen der Strassenschäden der Via Somplaz klären zu können und Grundlagen für eine Frostdimensionierung zu erhalten, musste mit Sondierschlitzen der Strassenkoffer und der Untergrund geologisch-geotechnisch aufgenommen…

0 Kommentare
Tunnel Munt la Schera, Livigno
Angabe der aufgrund der geologischen Disposition zu erwartenden Klufkörperbildungen in den Profilen und in der Aufsicht der Sohle

Tunnel Munt la Schera, Livigno

Der für die Kraftwerke erstellte und für den Strassenverkehr genutzte Tunnel nach Livino musste für die Tauglichkeit einer ganzjährigen Nutzung überprüft werden. Hierfür waren die geologischen Grundlagen zu erheben. Je…

0 Kommentare
Rutschung Gadenstätt, St. Antönien
Fünf Meter hohe Anrisse unterhalb der Kantonsstrasse vermochten dank rasch eingeleiteten Sofortmassnahmen keine Strassenschäden zu verursachen

Rutschung Gadenstätt, St. Antönien

Unterhalb der Kantonsstrasse öffneten sich im steilen Gelände über Tage zunehmende Risse und gefährdeten die Stützmauer der Strasse. Anhand einer geologischen Feldbeurteilung konnten konzeptionell Sofortmassnahmen empfohlen werden, die umgehend durch…

0 Kommentare
N13 Ersatz Dorfbachbrücke Hinterrhein
Aufbau der Dammschüttung unter der verstärkten und mit Ankern gesicherten Dorfbachbrücke

N13 Ersatz Dorfbachbrücke Hinterrhein

Die in die Jahre gekommene Dorfbachbrücke musste ersetzt werden, wofür vorerst eine Brücke geplant war, dann aber das Projekt einer Dammschüttung weiterverfolgt wurde. Mit Sondierungen wurden die Baugrundverhältnisse für die…

0 Kommentare
Lehnenkonstruktion Argenteri Bahnhof St. Moritz
In den Schächten der Tiefenfundation aufgenommene Felsoberfläche (Projektplan Caprez Ingenieure Silvaplana)

Lehnenkonstruktion Argenteri Bahnhof St. Moritz

Die Stützen der neuen Lehnenkonstruktion sollen in dem unter einer Aufschüttung in variablen Tiefen auftretenden Felsen fundiert werden. Mit einer geologischen Baubegleitung wurde sichergestellt, dass alle Schächte im anstehenden Felsen…

0 Kommentare
Rutschung Strasse Presentia – Predasc, Brusio
Massnahmenkonzept für die Instandsetzung der durch eine Rutschung mehrfach beschädigte Forststrasse

Rutschung Strasse Presentia – Predasc, Brusio

Die Forststrasse war beim zweimaligen Queren eines Hangrutsches im unteren Abschnitt stark deformiert und im oberen fast vollständig versackt. Es waren die Rutschursachen, die Gefährdungsbilder für die Strasse, allfällige Auswirkungen…

0 Kommentare

Es existieren keine weiteren Seiten